Zum Hauptinhalt springen

Feriendialyse / Urlaubsdialyse in Kassel

Die PHV bietet allen Dialysepatienten, die in Kassel Urlaub machen, die Möglichkeit der Feriendialyse.

Kassel hat Besuchern eine Menge zu bieten:

Die documenta findet alle fünf Jahre statt. Für genau 100 Tage steht Kassel dann wieder im Mittelpunkt der internationalen Kunstszene. Rund 100 internationale Künstler und Akteure werden in dieser Zeit an verschiedenen Orten in Kassel zeitgenössische Kunst in ihren vielfältigsten Erscheinungsformen präsentieren. Jede documenta hat ihren eigenen Charakter, der von der jeweiligen Kuratorin oder dem Kurator bestimmt wird.  

Der Bergpark Wilhelmshöhe ist weltweit einmalig und eine der Hauptsehenswürdigkeiten der Stadt. Der am Hang des Naturparks Habichtswald gelegene Landschaftsgarten ist einer der größten Bergparks Europas und stellt ein einzigartiges Kulturdenkmal dar. Hier sind zwei Epochen europäischer Gartenkunst harmonisch zu einer Einheit verbunden - die barocke Anlage mit dem die Kaskaden überragenden Oktogon, sowie eine weiträumige Parkanlage im Stil der englischen Landschaftsgärten. Zu den herausragenden Sehenswürdigkeiten und Attraktionen gehören der Herkules, die Wasserspiele, das Schloss Wilhelmshöhe, die Löwenburg, das große Gewächshaus und das Ballhaus. 

Die Brüder Grimm zählen neben der documenta und dem Bergpark Wilhelmshöhe zu den zentralen Anziehungspunkten der Stadt Kassel. Generationen von Kindern sind mit den in mehr als 170 Sprachen übersetzten "Kinder- und Hausmärchen" aufgewachsen. Sie verbinden Völker und bilden den Spannungsbogen zwischen Tradition und Moderne.

In der in 2015 eröffneten GRIMMWELT Kassel kommen die Brüder Grimm und ihre Märchen im digitalen Zeitalter an. Künstlerisch, medial und interaktiv vermittelt dieser neu geschaffene Erlebnisraum das faszinierende Leben, Schaffen und Wirken der Brüder Grimm. The Guardian hat die Grimm Welt mit dem Titel" 10 of the best new museums of the World" ausgezeichnet.

Die Aueinsel, im östlichen Vorfeld der ehemaligen Residenzstadt Kassel gelegen, eingegrenzt von Fulda, Auehang, Voraue (heute Hessenkampfbahn) und der Insel Siebenbergen, hat schon im 16. Jahrhundert den landgräflichen Gestaltungsdrang heraus gefordert. Ein Blickfächer von ehemals fünf Parkachsen zielte auf die schlossartige Orangerie. Von deren Mittelpavillon aus öffnet sich der Blick in die drei großen Achsen: Mittelallee, Küchengraben und Hirschgraben.

Kassel hat eine Vielzahl außergewöhnlicher Ausstellungen und Museen: Die Caricatura - Galerie für komische Kunst lädt Sie auf ein Lächeln ein, das Brüder-Grimm-Museum zeigt das Leben und Wirken der berühmten Brüder und das Museum für Sepulkralkultur zeigt Ausstellungen zum Thema Tod.  

Eine besondere Attraktion im Schlosspark Wilhelmshöhe ist die Löwenburg. Sie birgt heute eine Sammlung alter Waffen, Rüstungen und auch Casseler Porzellans. An lauen Sommerabenden dient der Burghof als Kulisse für romantische Musik - einfach zauberhaft.  

Das Fridericianum ist ein zentraler Ort der Gegenwartskunst. Signifikante Positionen und Strömungen der Kunst werden hier aufgegriffen, präsentiert und verhandelt. Alle fünf Jahre ist das Fridericianum das Herzstück der documenta.

Zur Anfrage Ihres Wunschtermins zur Durchführung einer Gastdialyse in unserem Dialysezentrum Kassel wenden Sie sich bitte direkt an unser Zentrum.

  • Touristik-Information im Rathaus
    Obere Königsstraße 8
    34117 Kassel
    Telefon: 0561-70 77 07
    Fax: 0561-70 77-169
    E-Mail: tourist@remove-this.kassel-tourist.de
     
  • Tourist- und Kurinformation im Bahnhof Wilhelmshöhe
    Telefon: 0561-34 054
    Fax: 0561-31 52 16
     
  • Kassel im Internet: www.kassel-tourist.de