Zum Hauptinhalt springen

Alles rund um die Dialyse

Motiv: freundlicher Empfang

Soziales und Rechtliches

Das Wissen um wichtige gesetzliche Regelungen und Ansprüche hilft nierenkranken Patienten, finanzielle Mehrbelastungen im Zusammenhang mit ihrer Krankheit so gering wie möglich zu halten.

Motiv: gesunde Ernährung

Essen und Trinken

Jeder Patient sollte sich seinem Gesundheitszustand, der aktuellen Behandlung und seinen Lebensumständen entsprechend ernähren. Der betreuende Nephrologe und speziell geschultes Fachpersonal behandeln und beraten gern individuell zu diesem Thema.

Hygiene und Körperpflege

Auch Dialysepatienten sollten ihrem Körper Pflege und Zuwendung gönnen. Insbesondere Shunt bzw. Katheteraustrittsstelle sind regelmäßig zu beobachten und hygienisch ordentlich zu behandeln. Mögliche Hautprobleme sind Austrocknung oder Juckreiz.

Motiv: verschiedene Sportaktivitäten

Sport und Freizeit

Bewegung und Sport tragen ganz allgemein zu körperlichem und seelischen Wohlbefinden bei. Aktivität hilft, Alltagsprobleme und Belastungen besser zu bewältigen. Dies gilt für Gesunde ebenso wie für chronisch nierenkranke Patienten.

Foto: Thiersee in Österreich

Feriendialyse und Reisen

Dialysepflicht hindert keinen Patienten zu reisen. Der Urlaub fernab von zu Hause muss lediglich gut vorbereitet werden. Reisen ist grundsätzlich sowohl für Peritoneal- als auch Hämodialysepatienten möglich.