Zum Hauptinhalt springen

PHV-Dialysezentrum Lippstadt

Das PHV-Dialysezentrum bietet unter der ärztlichen Leitung von Dr. med. Wolfgang Schröer gemeinsam mit Frederic Röhrs sämtliche Dialyseverfahren einschließlich der Heimdialyse an. Dialysepatienten werden fachärztlich behandelt und von qualifizierten Pflegekräften während der Dialyse betreut. Fachärzte und Pflegekräfte sorgen gemeinsam für eine Dialysebehandlung, die den höchsten Ansprüchen genügt und dabei die persönlichen Bedürfnisse der Patienten berücksichtigt.

Das PHV-Dialysezentrum bietet folgende Dialyseformen und Zusatzangebote an:

  • Dialyseplätze für infektiöse Patienten
  • Dialysegeräte: B.Braun Dialog Plus, Fresenius 5008
  • sämtliche Hämodialyseverfahren
  • Peritonealdialyse
  • Heimhämodialyse
  • Feriendialyse
  • 24-Stunden-Notdienst
  • Sonderverfahren: Plasmaaustauschbehandlungen

Der leitende Arzt des PHV-Dialysezentrums arbeitet mit den Fachabteilungen der umliegenden Kliniken zusammen. Patienten mit nephrologischen Fragestellungen, die einer stationären Abklärung oder Therapie bedürfen, werden in der Nephrologischen Abteilung des in unmittelbarer Nähe zum Dialysezentrum liegenden Dreifaltigkeits-Hospitals aufgenommen, wo sie auch weiterhin von den Ärzten des Dialysezentrums betreut werden. Dr. Schröer ist als Konsiliararzt in der Nephrologischen Abteilung der Klinik tätig. Enge Kooperationen bestehen zu allen Fachabteilungen des Hospitals. Transplantationen werden bevorzugt in den Transplantationszentren der medizinischen Hochschule Hannover, Hann.-Münden sowie den Universitätskliniken Münster, Göttingen und Marburg durchgeführt. Die Transplantationsvor- und -nachsorge erfolgt in Kooperation mit den jeweiligen Transplantationszentren.

Mo, Mi, Fr:
6.00 - 22.00 Uhr

Di, Do:
6.00 - 18.00 Uhr

Samstag:
6.00 - 16.00 Uhr

Ärztlicher Leiter

Dr. med. Wolfgang Schröer

Facharzt für Innere Medizin und Nephrologie, Hypertensiologe DHL


Frederic Röhrs

Facharzt für Innere Medizin und Nephrologie


Zentrumsleitung

Christina Rittmeier

Gesundheits- und Krankenpflegerin für Nephrologie


Elisabeth Vätter (stellv. Ltg.)

Gesundheits- und Krankenpflegerin für Nephrologie


PHV-Dialysezentrum Lippstadt
Kolpingstr. 11-13
59555 Lippstadt

Telefon: 02941-76 160
Fax: 02941-76 16 16
E-Mail: lippstadt@remove-this.phv-dialyse.de


Zentraler Notruf für nephrologische Notfälle: 02941-75 80
 


Bitte wenden Sie sich zur Vereinbarung eines Termins im nephrologischen Zentrum direkt an die Praxis:

Nephrologisches Zentrum Lippstadt-Soest

Telefon: 02941-97 86 60
Fax: 02941-97 86 69


Anfahrtsplan:

Routenplaner

 

Zum PHV-Dialysezentrum Lippstadt gehört als ausgelagerte Behandlungsstätte das PHV-Dialysezentrum Soest.

Nephrologisches Zentrum Lippstadt-Soest

Alle wichtigen Informationen zur Praxis der ärztlichen Leitung im Überblick.

Foto: Lippstadt Marienkirche

Feriendialyse / Urlaubsdialyse in Lippstadt

Die PHV bietet allen Dialysepatienten, die in Lippstadt Urlaub machen, die Möglichkeit der Feriendialyse.