Zum Hauptinhalt springen

Feriendialyse / Urlaubsdialyse in Flensburg

Die PHV bietet allen Dialysepatienten, die in Flensburg Urlaub machen, die Möglichkeit der Feriendialyse.

Zwei Länder – zwei Küsten – zwei Kulturen. Flensburg stand 400 Jahre unter dänischer Krone. Hier lagen deutsche und dänische Kultur im Wettstreit, und noch heute prägt dieser Einfluss die Stadt.
 

Terrassenförmig spielerisch staffeln sich die Häuserzeilen an den Hängen um den Hafen: das Herz von Flensburg. Die berühmten romantischen Kapitäns- und Kaufmannshöfe, die wunderbaren Fassaden, die alten Märkte und Plätze, sprudelnde Brunnen, Cafes und Galerien laden zum Verweilen ein. In den einmaligen, romantischen Höfen können Besucher auf endlose Entdeckungsreise gehen. Die Hanseatische Yacht Schule Hansa e.V. (HYS) ist die größte Segelschule Deutschlands.

Die Phänomenta, die „phänomenale Erlebnis-Ausstellung“ zum Mitmachen rund um sehen, hören, riechen und alles probieren lockt neben der Kinderwerft am Museumshafen, dem Kindermuseum und der Spielmeile in der Innenstadt viele der kleinen und kleinsten Besucher an.
 

Tipp für Dänemark-Reisende:

In Dänemark gibt es keine ambulante Dialyse, sie ist dort nur im Krankenhaus möglich (naheliegendste Möglichkeit in Sonderborg).

Telefonische Anmeldung für die Feriendialyse bitte ausschließlich von Mo-Fr zwischen 8.00 und 13.30 Uhr unter Tel. 0461-6742 20 10.